No login cams Frau philippinen kennenlernen

Unser Berater-Team ist eine eingeschworene Gruppe mit nur einem Ziel: Reisende glücklich machen!

Dabei legen wir neben dem Wohl der Kunden auch sehr viel Wert auf das Wohl unserer Mitarbeiter: Es gibt flache Hierarchien, Raum für Kreativität, es herrscht ein freundschaftlicher Umgang, es wird viel gearbeitet, aber auch viel gelacht.

Zur Entspannung wird in der Küche gekickert, im Sommer Beachvolleyball gespielt und jeden Freitag ausgiebig zusammen gefrühstückt.

Während einer Maledivenreise sollte man einen Stopp in den vielfältigen Arabischen Emiraten wie Dubai oder Abu Dhabi einlegen.

Wer gern Städte entdeckt, dem lege ich Marrakesch/Marokko, die „Perle des Südens“, mit seinen bunten Basaren und wunderschönen Gärten ans Herz.

Besuchte Gebiete: Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Thailand, Vietnam, Bali, Südafrika, Zypern, Mexiko, Aruba, Curacao, Dominikanische Republik, Mauritius, Malediven, Neuseeland, Cook Inseln, Kroatien, Norwegen, Mallorca Mein Reisetipp: Ich kann nur schwer sagen, was das schönste meiner bisher bereisten Ziele ist.

Was im Grunde alle Reiseziele gemeinsam haben ist, dass man fast immer eine Kombinationsmöglichkeit hat.Der „White Beach“ mit seinem puderfeinen weißen Strand lädt zum Relaxen ein und auch Nachtschwärmer sind in den zahlreichen Bars und Cafés herzlich willkommen.Kristallklares Wasser, Korallenriffe mit einer Vielzahl von Fischen, Seekühen und Schildkröten lassen jedes Taucherherz auf Palawan höher schlagen.Vor allem genieße ich meine Zeit mit meiner Familie, allen voran meinem kleinen Sohn, sodass ich auf meinen Reisen oft in der besten Gesellschaft bin.Besuchte Gebiete: Mauritius, Seychellen, Malediven, Vereinigte Arabische Emirate, Sri Lanka, Thailand, Bali, Vietnam, Kambodscha, Indien, Ägypten, Costa Rica, China, Mexiko, Dominikanische Republik, Kuba, Südafrika, Tobago, Griechenland (Rhodos, Kreta, Korfu, Samos), Türkei, Andalusien, Teneriffa, Malta, Zypern, Italien, Portugal, Mallorca, Russland, Ukraine Mein Reisetipp: Thailand, Vietnam, Ägypten, Südafrika Ausbildung: Internationaler Touristikassistent, Reiseverkehrskaufmann Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Persönliches: Wenn ich nicht gerade in den Emiraten unterwegs bin oder meinen Kollegen ein Ständchen singe, dann spiele ich Football – und das mit viel Begeisterung!Marsa Alam/El Quseir) und die Malediven ans Herz lege.